Neueröffnung: PENNY bereichert Melk ab sofort mit seiner Produktvielfalt zu Diskontpreisen

Veröffentlichungsdatum30.11.2023Lesedauer2 Minuten
Penny Eröffnung

Rayonsleiterin Viktoria Distel, Vizebürgermeister Wolfgang Kaufmann, Filialleiterin Gülüsan Sahin und Verkaufsleiterin Sara Kotb

  • PENNY Markt in Melk seit 30. November für den täglichen Einkauf geöffnet 
  • Neuer und erster PENNY im Bezirk 
  • PENNY sichert 11 Arbeitsplätze in der Region 
  • Fleischhauer:innen-Expertise und „Frischeheld:innen“ bei Obst & Gemüse 
  • Garantiert regional mit über 200 „Ich bin Österreich“-Artikeln 

Ende November eröffnet der neu gebaute PENNY Markt in Melk als regionaler Nahversorger mit rund 1.900 Produkten auf über 690 m2 Verkaufsfläche. Damit zieht auch das einzigartige Service-Angebot in der Fürnbergstraße ein: Frischeheld:innen sorgen den ganzen Tag über für frisches Obst und Gemüse. Als einziger Diskonter gibt es bei PENNY zudem Fleischhauer:innen, die den Kund:innen beratend zur Seite stehen und individuelle Fleischwünsche erfüllen. Das frische Schweine-, Hendl- oder Rindfleisch der Eigenmarke „Ich bin Österreich“ stammt zu 100 % aus Österreich und wird auch hierzulande geschlachtet. Um der Verschwendung von Lebensmitteln entgegenzuwirken, werden alle Fleischstücke von „Nose to Tail“ verarbeitet.  „Mein Team und ich werden unsere Kund:innen mit fachkundiger Beratung sowie einem attraktiven Eigenmarken- und umfassenden Markensortiment überzeugen“, verspricht Filialleiterin Gülüsan Sahin. 

Heimische Produktvielfalt steckt in PENNY

PENNY setzt auf hochwertige Produkte der regionalen Eigenmarke „Ich bin Österreich“ mit über 200 Artikeln aus verlässlich heimischer Produktion und im Bio-Segment mit der Eigenmarke „ECHT BIO!“. Das Brot von überwiegend österreichischen Bäcker:innen bäckt PENNY frisch in der Filiale auf. Mit „Food For Future“ hat der Markendiskonter zudem eine vegane Eigenmarke. Das Motto lautet Vielfalt statt Verzicht: Vegane Fleischwurst, Hafermilch oder veganer Käse unterstreichen die Produktvielfalt. „Wir sind stolz, dass PENNY noch mehr Frische und regionale Produkte nach Melk bringt. Unsere Kund:innen erhalten eine große Auswahl an Eigenmarken sowie bekannte Marken zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis“, verspricht PENNY Geschäftsführer Kai Pataky. 

PENNY unterstützt soziale Projekte und setzt auf Nachhaltigkeit

Als Partner des Österreichischen Roten Kreuzes setzt sich PENNY für die Gesellschaft ein. Initiativen wie der PENNY Familien-Hilfsfonds unterstützen Menschen in Notsituationen. Als Mitglied des klima:aktiv pakt2020 des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit hat sich PENNY dazu verpflichtet, schonend mit Ressourcen umzugehen und CO2-Emissionen zu reduzieren. So wird das gesamte PENNY Filialnetz zu 100 Prozent mit Grünstrom versorgt und in der Filiale auf LED-Beleuchtung umgestellt. Die neue Kältetechnik ermöglicht es, dass die Filiale künftig zur Gänze mittels der Abwärme der Kühlmöbel beheizt wird. Auch die Reduktion von Plastik ist dem Markendiskonter ein Anliegen: So wurden seit 2018 bei Obst und Gemüse bereits 127 Tonnen eingespart. Gemeinsam mit Waldquelle Mineralwasser hat PENNY zudem die Initiative Stöpselwald ins Leben gerufen und mit gesammelten Getränkeverschlüssen bereits über 1.700 Bäume in Österreich gepflanzt.

Weiterleiten mit FacebookWeiterleiten mit Twitter